Wie man Innentüren wie ein Fachmann malt

Mit der Zeit sehen die Innentüren Ihres Hauses etwas schmuddelig und abgenutzt aus. Dies gilt insbesondere dann, wenn Sie den ganzen Tag über Kinder haben.

Wenn das Geld knapp wird und Sie Lust auf ein Wechselgeld haben, können Sie in neue Türen eines örtlichen Bauunternehmers oder online von einem Unternehmen wie Blacketts Doors investieren.

Wenn Ihr Budget nicht so hoch ist, streichen Sie am besten die Türen, die Sie bereits haben.

Hier ist eine fachmännische Anleitung, um Ihre Türen wie ein Profi zu streichen. Beachten Sie, dass in dieser Anleitung davon ausgegangen wird, dass Sie Paneeltüren streichen.

Siehe auch: So hängen Sie eine neue Innentür auf.

Tür vorbereiten

Das erste, was zu tun ist, entfernen Sie die Tür aus den Scharnieren und legen Sie sie flach. Wenn Sie einen ausreichend großen Tisch haben, können Sie Ihre Tür darauf abstellen. Wenn nicht, können Sie zwei tragbare Werkbänke (wie diese) oder Sägeböcke verwenden, die beide Enden der Tür tragen.

Das Entfernen der Tür scheint eine Menge unnötiger Arbeit zu sein, aber wenn Sie sie flach legen, besteht keine Gefahr, dass die Farbe abläuft, und Sie können viel schneller arbeiten.

Sie sollten auch alle Türgriffe und Schlösser abnehmen, damit Sie nur noch die bloße Tür haben. Jetzt steht Ihnen nichts mehr im Weg und Sie müssen nicht an den Scharnieren und anderen Türmöbeln herumarbeiten.

Wischen Sie die Tür mit einem feuchten Tuch ab, um Staub und Schmutz zu entfernen. Wenn Ihre Tür besonders schmutzig ist, müssen Sie möglicherweise etwas härter arbeiten, um sie zu reinigen.

Als nächstes müssen Sie etwas Schleifpapier holen und die Tür sanft abschleifen, damit Sie eine glatte Oberfläche haben. Der Zweck dieser Aufgabe besteht darin, sicherzustellen, dass es zu Beginn des Malvorgangs keine „Höhepunkte“ gibt, und einen Schlüssel für die Farbe bereitzustellen, an dem sie haften kann.

Achten Sie besonders auf Stellen, an denen sich im Laufe der Zeit Farbe angesammelt hat. Dies ist normalerweise der Fall, wenn die Tür gestrichen wurde, während sie noch in den Scharnieren war. Es ist leicht, kleine Läufe zu übersehen, aber wenn es um das Neulackieren geht, sind sie leicht zu erkennen. Verwenden Sie einen ordentlichen Edelstahlschaber, wenn das Schleifpapier nicht wirksam ist.

Stellen Sie sicher, dass Sie auch die Teile zwischen den Paneelen abschleifen, damit Sie eine Tür mit einem Shabby-Chic-Finish erhalten.

Vermeiden Sie die Verwendung eines Elektroschleifers für Türen, da diese die Oberfläche einer Tür ein wenig beschädigen können. Schleifpapier und leichtes Schleifen sind die besten Möglichkeiten, um eine Tür zu bearbeiten.

Innentür zum Verkauf bei Amazon.

Benötigt es eine Grundierung? "> Wenn die Tür einen Holzfleck aufweist, zuvor mit einer Ölfarbe gestrichen wurde oder Sie eine dunkle Tür mit einer helleren Farbe streichen möchten, müssen Sie einen oder mehrere Anstriche auftragen von Primer nach den Anweisungen auf der Dose Primer.

Die Platten streichen

Nachdem Sie die Tür abgeschliffen und mit der erforderlichen Grundierung versehen haben, müssen Sie als Erstes die Türverkleidungen lackieren - dh die Bits in der Mitte!

Malen Sie die Paneele mit einem Farbroller in die gleiche Richtung wie die Holzmaserung oder nach oben und unten, wenn Sie sich vorstellen, direkt auf die Tür zu schauen. Nehmen Sie gleich danach einen Pinsel und streichen Sie die flachen Teile im Uhrzeigersinn mit der Holzmaserung an.

Gehen Sie beim Streichen von Türen niemals gegen die Maserung des Holzes, da Sie sonst kein sehr gutes Finish erzielen.

Den Rest der Tür streichen

Der nächste Schritt besteht darin, den Rest der Tür zu streichen. Beginnen Sie mit einer hochdichten Mini-Schaumstoffrolle, indem Sie das Mittelteil mit der Holzmaserung (nicht dagegen) vertikal auf und ab streichen und dann die horizontalen Abschnitte der Tür von links nach rechts streichen. Beachten Sie, dass es vollkommen in Ordnung ist, Ihre Walze über die gesamten horizontalen Abschnitte zu verwenden.

Schließlich können Sie den Rand der Tür malen. In diesem Schritt malen Sie mit der Walze den linken und den rechten Rand von oben nach unten. Anschließend werden der obere und der untere Randabschnitt horizontal gemalt.

Verwenden Sie den Pinsel, um vertiefte Bereiche zu malen, und folgen Sie dabei der Regel, dass Sie mit der Maserung malen.

Auftragen des zweiten Anstrichs

Möglicherweise müssen Sie mindestens einen weiteren Anstrich auf die Tür auftragen, um ein glattes und gleichmäßiges Finish zu gewährleisten.

Lassen Sie den Lack gemäß den Anweisungen des Herstellers trocknen und schleifen Sie dann die Oberfläche der Tür ganz leicht ab. Sie möchten zu diesem Zeitpunkt wirklich feines Schleifpapier verwenden. Alles, was Sie tun möchten, ist, Blasen oder Farbreste zu entfernen.

Führen Sie Ihre Hand über die Oberfläche der Tür, bevor Sie beginnen. Sie sollten hier und da ein paar kleine Beulen und Erhöhungen spüren. Beginnen Sie mit dem Schleifen und überprüfen Sie das Ergebnis, bis Sie eine schöne glatte Oberfläche haben. Wenn Sie fertig sind, entfernen Sie den Staub von der Tür (verwenden Sie einen Staubsauger mit einem Bürstenaufsatz, wenn Sie möchten) und tragen Sie die zweite Schicht auf die gleiche Weise wie die erste auf.

Vergessen Sie nicht, Pinsel und Walze zu reinigen, wenn Sie fertig sind.

Bild: Emily Snuffer

Lassen Sie Ihren Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here