So reinigen und warten Sie Gusseisenrinnen

Gusseisenrinnen sind sehr beliebt, insbesondere wegen ihrer Langlebigkeit und ihres traditionellen Aussehens. Ältere Häuser haben oft gusseiserne Dachrinnen und müssen ab und zu gestrichen werden, im Gegensatz zu Dachrinnen und Fallrohren aus Kunststoff oder PVC.

Wenn Gusseisenrinnen ordnungsgemäß und regelmäßig gewartet und gereinigt werden, können sie sehr lange halten, und dies sollten Sie tun.

Zum Reinigen der Dachrinnen benötigen Sie eine Leiter, ein gutes Paar Handschuhe, eine Dachrinnenkelle und einen Eimer, um die Blätter und Ablagerungen darin abzulegen. Ein Hochdruckreiniger kann auch die Arbeit für Sie anstelle der Leiter und der Kelle erledigen.

Zum Bemalen der Dachrinnen benötigen Sie die notwendigen Werkzeuge, um die Dachrinnen abzubauen (Sie können sie an den Wänden lassen und Leitern oder Gerüste verwenden, obwohl dies das Erreichen der gesamten Rohroberfläche erschwert), Handschuhe und einen Draht Pinsel, einen geeigneten Pinsel und von Ihrem Hersteller empfohlene Farben.

Das Reinigen der Dachrinnen sollte eine jährliche Aufgabe sein. Die beste Zeit dafür ist wahrscheinlich der späte Herbst / frühe Winter, wenn die meisten Blätter von Bäumen gefallen sind. Ihre Dachrinnen sind dann sauber und klar, um sich auf die feuchteste Jahreszeit vorzubereiten.

Wenn Sie eine Leiter benutzen, müssen Sie daran denken, diese an die Wand Ihres Gebäudes und nicht an die Dachrinnen selbst zu lehnen. Dies soll ein Verrutschen der Leiter, aber auch ein durch die Leiter verursachtes Verkratzen der Dachrinne verhindern. Stellen Sie sicher, dass die Leiter gesichert ist, und versuchen Sie nach Möglichkeit, jemanden in der Nähe zu haben, der Sie bei Bedarf unterstützen kann.

Sobald Sie auf der Leiter sind, sollten Sie Ihren Eimer, die Kelle und die Handschuhe bei sich haben. Es liegt an Ihnen, ob Sie die Blätter und Ablagerungen lieber mit Ihren behandschuhten Händen oder Ihrer Rinnenkelle entfernen möchten. Der Vorteil der Verwendung der Rinnenkelle besteht darin, dass Ihre Handschuhe nicht so nass werden, wie Sie es mit Ihren Händen tun könnten, und dass die Gefahr geringer ist, sich zu verletzen, falls aus irgendeinem Grund etwas Scharfes in Ihre Rinnen gelangt. Manchmal geht es auch viel schneller. Stellen Sie den Müll in den Eimer, und sobald er voll ist, können Sie ihn sicher wieder auf den Boden stellen und in den grünen Mülleimer werfen. Beginnen Sie erneut, bis die Rinnen klar sind. Es lohnt sich, auf Löcher und Rost zu achten, wenn Sie gerade dabei sind.

Wenn Sie Ihre Dachrinne streichen, was ungefähr alle 10 Jahre erfolgen sollte (wenden Sie sich an Ihren Hersteller), müssen Sie die Rohre mit einer Drahtbürste abbürsten, um Rost oder lose Farbe zu entfernen.

Denken Sie daran, die Dachrinnen vor dem Lackieren abzunehmen, damit Sie die Qualität der gesamten Rohre überprüfen können, bevor Sie mit dem Lackieren beginnen. Es kann auch eine gute Idee sein, die Dachrinnen mit einem Hochdruckreiniger zu waschen, um Fett und Schmutz zu entfernen, die von Hand nur schwer zu entfernen sind. Die Vorbereitungsarbeiten dauern eine Weile, aber es lohnt sich auf jeden Fall, und Ihre Gusseisenrinnen halten jahrzehntelang.

Beginnen Sie mit dem Lackieren gemäß den Anweisungen Ihres Herstellers. Dieser besteht normalerweise aus einer oder zwei Schichten Grundierung und einer oder zwei Schichten Decklack. Befolgen Sie jedoch am besten die individuellen Anweisungen. Stellen Sie sicher, dass die Schichten zwischen den Schichten vollständig trocken sind, um den bestmöglichen Schutz zu gewährleisten. Sobald Sie die Dachrinnen wieder eingebaut haben, können Sie etwas Ölspachtel in die Fugen auftragen, da dies dazu beitragen kann, Leckagen zu beheben und zu verhindern.

Lassen Sie Ihren Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here