Wie man eine Schuppenbasis baut

Die Mehrheit der Hausbesitzer hat eine Art Struktur in ihren Gärten, sei es ein Schuppen, ein Blockhaus oder eine Art Fahrradkeller. Aber viele von uns denken nicht über die wichtigen Schritte nach, die bei der Planung eines neuen Schuppens erforderlich sind. Wir gehen einfach davon aus, dass es geliefert und dort abgelegt wird, wo wir es haben wollen, und das wars. Wir können damit beginnen, es mit Werkzeugen, Farbe und den wichtigsten Gartengeräten aufzufüllen.

Leider ist es nicht so einfach, aber der Prozess ist keineswegs so schwierig wie bei einigen Gartenprojekten. Eine der größten Entscheidungen betrifft die Arten von Hallen, die Sie kaufen können, und zwar in Bezug auf Material, Größe und Budget. Spezialisten wie Garden Buildings Direct beraten Sie jedoch gerne über die besten Optionen für Sie. Die nächste Entscheidung, die Sie treffen müssen, ist über der Basis für Ihren Schuppen, damit Sie den besten Platz dafür haben und der Boden bereit ist, die Last darauf zu setzen, etwas, das VIELE Hausbesitzer vergessen zu betrachten.

Um sicherzustellen, dass Sie die besten Voraussetzungen für Ihren neuen Schuppen haben, befolgen Sie diese Anleitung. Sie sollten über die Art von Standort und Struktur verfügen, auf die Sie stolz sein können, und über einen Bereich, in dem Sie Ihre wesentlichen Outdoor-Aufgaben erledigen können:

Lage

  • Ihre erste Überlegung bezieht sich auf den Standort Ihres Schuppens. Bevor Sie sich jedoch mit der Planung des spezifischen Bereichs befassen, sollten Sie bedenken, dass Sie über einen Zugang verfügen müssen, damit der Zusteller Ihren neuen Schuppen tatsächlich entladen kann.
  • In diesem Fall müssen Sie berücksichtigen, dass Sie auch Zugang zum Schuppen benötigen, damit Sie Ihre Holzbeize und Ihren Holzlack bei Bedarf auftragen können, zusammen mit jeglichem Anstrich oder jeder wesentlichen Wartung.
  • Nachdem Sie das alles in Ihrem eigenen Kopf organisiert haben, können Sie anfangen, den Standort für den Schuppen zu überlegen. Es ist sinnvoll, es in einem Bereich zu platzieren, den Sie nur selten benutzen und der sich nicht unbedingt in Ihren Augen befindet, wenn Sie draußen sitzen und den Sonnenschein genießen. Es ist aber auch sinnvoll, wenn irgendwo ein Sicherheitslicht aufleuchtet und Sie es vom Haus aus sehen, wenn ein Eindringling anwesend ist.
  • Wenn Sie beabsichtigen, den Schuppen für eine Werkstatt zu nutzen, ist es wichtig, dass Tageslicht vorhanden ist, damit Sie bequem arbeiten können, ohne Strom verbrauchen zu müssen, was Ihre monatliche Rechnung offensichtlich erhöht. In ähnlicher Hinsicht sollten Sie auch eine externe Stromversorgung berücksichtigen und angeben, ob eine bereits vorhanden und ausreichend ist oder ob Sie eine installieren müssen.

Basismaterial

  • Sie haben zwei Hauptoptionen für das Basismaterial - den Bereich, auf dem der Schuppen gebaut wird. Die erste davon ist eine Betonbasis, die ein fester Punkt ist und sich ideal für den Fall eignet, dass der Hauptfokus des Schuppens auf einer Werkstatt liegt, damit der Boden stabil und sicher ist.
  • Bei der zweiten Option handelt es sich um eine plattenbasierte Option, mit der Sie den Schuppen und seine Position entlang der Linie verschieben können, wenn Sie dies wünschen. Ein Betonsockel ist stabiler, aber es bedeutet, dass Sie eine Betonfläche haben, wenn Sie den Schuppen jemals an einen besseren oder sichereren Ort verlegen müssten.

Die Basis schaffen

  • Nachdem Sie den Standort Ihres Schuppens geplant und sich für Ihren Stützpunkt entschieden haben, ist es Zeit, ihn vorzubereiten. Beginnen Sie damit, den gesamten Bereich Ihres Schuppens zu markieren, indem Sie die Abmessungen Ihrer neuen Struktur verwenden und sicherstellen, dass um Sie herum mehr Platz ist.
  • Der nächste Schritt besteht darin, sicherzustellen, dass der Boden eben ist. Ein Betonsockel würde eine Ebene von Hardcore und dann eine Schicht von Beton erfordern, die vollständig flach ist, sonst gleiten Ihre Besitztümer zu einem Ende! Bei einer Plattenbasis müssten Sie den Boden mit Sand und Zement vorbereiten, um die Platten sicher zu platzieren, und dann mit einer Wasserwaage sicherstellen, dass alle ausgerichtet sind.
  • Ein Holzrahmen kann eine empfehlenswerte Installation sein, um sicherzustellen, dass der Boden in der gewünschten Form bleibt. Wenn Sie Holz um die Kanten Ihres Untergrunds legen und diese dann zusammenschrauben, erhalten Sie Richtlinien, damit Sie bis zu ihnen Beton verwenden oder sie als Ränder für Ihre Platten verwenden können.

Und das ist alles was dazu gehört. Der Bau eines Schuppens ist nicht wirklich kompliziert - es gibt sicherlich anspruchsvollere Projekte im Bereich Heimwerken und Renovieren -, aber die Vorbereitung des Bodens und alles andere, was relevant ist, bevor Ihr Schuppen ankommt, stellt sicher, dass das Projekt viel reibungsloser abläuft, als sich anpassen zu müssen nach Lieferung oder Installation.

Lassen Sie Ihren Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here